Alternative Stadtplanung und -entwicklung in Kolumbien

Home  /  Archiv  /  Página actual

+++  Marburg +++

Das Stadtleben – ein „urbanes Land“

Veranstaltungsreihe Kolumbien

Vortrag und Diskussion mit

Dr. Ricardo Adrián Vergara Durán (Ethnologe und Geograph)

Als Ethnologe und Geograph interessiert sich Vergara für räumlich-geographische und kulturelle Aspekte von Stadtentwicklung, unter anderem für die Integration und interkulturelle Kommunikation von Randgruppen.

In seinem Vortrag wird er folgende Fragen näher beleuchten: Wie lebt man im städtischen Raum in einem Land wie Kolumbien und wie wird
Stadtplanung gestaltet? Welche sind die Potenziale für die Stadtentwicklung und wo entstehen Risiken? Was sind die Alternativen für eine aktive und effektive Stadtplanung und -entwicklung?

Der Ethnologe und Geograph Dr. Ricardo Adrián Vergara Durán befasste sich in seiner Dissertation „Programme, Konzepte und Strategien der Wohnungs- und Wohnumfeldverbesserung in Unterschichtsvierteln in Santafé de Bogotá / Kolumbien“ mit städtischen Problematiken und sozialen Konflikten.

 

_________

In Kooperation mit Arbeit und Leben Hessen.
Die Veranstaltungen werden gefördert durch Brot für die Welt, den Katholischen Fonds und
das Land Hessen. Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ. Für den Inhalt
ist allein die Initiative Solidarische Welt verantwortlich.


Deja tu comentario

*

  • Detalles
  • Fotos
  • Ciudades