Amerika, Amerika: Vortrag Opferkulte der Azteken – Menschenopfer?

Home  /  Archiv  /  Página actual

Einblicke in die präkolumbische Kultur Südamerikas

Die Azteken sind vor allem für ihre blutigen Rituale bekannt.

Die Berichte der spanischen Konquistadoren erzählen von barbarischen Sitten, die vor der Eroberung in Mexiko häufig stattgefunden haben sollen. Wo liegt die
Wahrheit? Haben die Azteken tatsächlich Menschen geopfert? Falls ja, zu welchem Zweck?

Der Vortrag ist der Bedeutung des Menschenopfers im präkolumbischen Wertesystem gewidmet.

Gewerbemuseumsplatz 2, R. 3.11,
Dr. Izabela Wilkosz,
7 Euro, Kurs Nr. 3680


Deja tu comentario

  • Detalles
  • Fotos
  • Ciudades