CINE: Stockholm

Home  /  Archiv  /  Página actual

Im Sumpf des Verbrechens / La isla mínima

Krimi, ES, 2014, 105 Min., FSK 16
Regie: Alberto Rodriguez
Mit: Raúl Arévalo, Javier Gutiérrez, Nerea Barros, Antonio de la Torre, Jesús Castro, Mercedes León, Manolo Solo, Jesús Carroza, Cecilia Villanueva, Salva Reina, Juan Carlos Villanueva

Ort: Hof D | Uhrzeit: 21.30 Uhr

OPEN AIR

Spanien, Anfang der 80 Jahre – zwei Polizisten mit gegensetzlicher Ideologie werden aus Madrid in den Süden Spaniens geschickt um in einer Ortschaft an den Sümpfen des Flusses Guadalquivir das Verschwinden von zwei jungen Mädchen aufzuklären. In einer Gemeinde die in der Vergangenheit verankert ist , müssen sie sich nicht nur einem grausammen Mörder stellen sondern auch den eigenen Geistern aus der Vergangenheit.
Es sind diese Kleinigkeiten, die La isla mínima zu einem großartigen, zutiefst politischen Film machen. Unter der Oberfläche der Verbrecherjagd öffnet sich ein Abgrund aus historisch gewachsenen politischen wie sozialen Missständen.

ES
España, a comienzos de los años 80. Dos policías, ideológicamente opuestos, son enviados desde Madrid a un remoto pueblo del sur, situado en las marismas del Guadalquivir, para investigar la desaparición de dos chicas adolescentes. En una comunidad anclada en el pasado, tendrán que enfrentarse no sólo a un cruel asesino, sino también a sus propios fantasmas.

Spielortadresse: Auf AEG |Muggenhofer Str 141 | 90429 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 8 €
Ermäßigt: 6 €
VVK: 7.4 €
VVK-ermäßigt: 5.4 €
Ermäßigung für: Schüler, Studenten, Nürnberg-Pass

Veranstalter:
Centro Español, Mobiles Kino mit Unterstützung des Inter-Kultur-Büros, des Kulturbüros Muggenhof, dem Amt für Internationale Beziehungen und der Spanischen Botschaft.

 


Deja tu comentario

  • Detalles
  • Ciudades