CLUB DE JAZZ EL PERSEGUIDOR : MARIALY PACHECO TRIO

Home  /  Archiv  /  Página actual

DO, 27.02.2014, 20 UHR

KONZERT: JAZZCLUB DER VERFOLGER | CLUB DE JAZZ EL PERSEGUIDOR : MARIALY PACHECO TRIO

MARIALY PACHECO (piano), JUAN CAMILO VILLA ROBLES (bass), MIGUEL ALTAMAR DE LA TORRE (drums)

Ort:
INSTITUTO CERVANTES HAMBURG
FISCHERTWIETE 1
20095 HAMBURG

EINTRITT: 8 EUR

Als Auftakt des Jazzclubs El perseguidor (Der Verfolger) stellt das Instituto Cervantes Hamburg das Marialy Pacheco Trio vor. Die kubanische Jazzpianistin Marialy Pacheco hat sich mit den Kolumbianern Juan Camilo Villa Robles (Bass) und Miguel Altamar de la Torre (Schlagzeug) zusammengeschlossen und ein Trio-Album erarbeitet, welches im Frühjahr 2014 erscheinen wird. Die Aufnahmen wurden mit den „special guests“, Trompeter Joo Kraus und Percussionist Rhani Krija (STING), realisiert. Im Jazzclub des Instituto Cervantes Hamburg haben Sie die Gelegenheit das Marialy Pacheco Trio vorab live zu erleben.

Marialy Pacheco (Havanna, 1983) erhielt bereits früh Klavierunterricht am Conservatorio Alejandro García Caturla. Mit 15 besuchte sie die Escuela Nacional de Artes, worauf ein dreijähriges Kompositionstudium bei Tulio Peramo am Instituto Superior de Artes in Havanna folgte.

Im Jahr 2002 gewann sie den kubanischen Wettbewerb Jo-Jazz, bei dem der
Grammy-Preisträger Chucho Valdes den Jury-Vorsitz innehatte. Zwei Jahre später nahm sie ihr Debutalbum „Bendiciones“ auf. Die Pianistin wanderte nach Deutschland aus, tourte durch Europa – sowohl solo als auch mit ihrem Trio – und erhielt in der Folge international Anerkennung. Zudem war sie drei Jahre lang Mitglied der Formation „Cuba Nova“ und gastierte u.a. mehrfach beim „Festival son Cuba“.

Für ihre Arbeit als Komponistin wurde die Kubanerin ebenso ausgezeichnet: So erhielt sie für „Guajira para Tulio“ für Streichorchester 2006 den zweiten Preis der Choral Gables Congretional Church in Florida. Als Gastsolistin trat Pacheco 2008 mit dem Gitarrenvirtuosen Tommy Emmanuel auf. Seit dem Folgejahr lebte sie bis zum März 2013 in Australien. Nun hat die Pianistin ihre Zelte wieder in Deutschland aufgeschlagen.

Als erste Frau erhielt Marilay Pacheco 2012 den ersten Preis in der Montreux Solo Piano Competition. Sie überzeugte die Juroren mit ihrer Authentizität und Freunde am Spiel. Marialy Pacheco reiht sich somit als einzige weibliche Pianistin in die exklusive Reihe der aktuellen kubanischen Pianisten wie Roberto Fonseca oder Gonzalo Rubalcaba ein. www.marialypacheco.com


Deja tu comentario

*

  • Detalles
  • Ciudades
  • CLUB DE JAZZ EL PERSEGUIDOR : MARIALY PACHECO TRIO

    Home  /  Archiv  /  Página actual

    7:23 pm
    ----
    Archiv
    Latinotopia
    0 Comments