Fluchtwege Honduras – Deutschland

Home  /  Archiv  /  Página actual

+++ München +++

Acht Jahre nach dem Staatsstreich in Honduras zählen die Gewaltraten in Honduras zu den höchsten weltweit. Die politische Opposition, Menschenrechtsverteidiger_innen, Umweltaktivist_innen und kritische Journalist_innen sind enormen Risiken ausgesetzt. Besonders betroffen ist die Lesbian-Gay-Bi-Trans-Inter*-Community (LGBTI*).

Frenesys und Shirley berichten an diesem Abend zu dem Widerstand gegen Diskriminierung sowohl in Honduras als auch in Deutschland.
Esp: Frenesys y Shirley nos contarán en esta charla sobre sus experiencias y sobre la resistencia contra la discriminación tanto en Honduras como en Alemania.

Veranstaltung auf Facebook zu teilen: facebook.com/events/282910152220394

Spanisch mit deutscher Übersetzung || Español con traducción al alemán
Eintritt frei || Entrada libre

Wir freuen uns auf Dich || Te esperamos

Eine Veranstaltung von Öku-Büro München und Peace Brigades International, in Kooperation mit dem Bellevue di Monaco.
Im Rahmen der Münchner Tage der Menschenrechte

Weitere Infos zu den Münchner Tage der Menschenrechte unter:
www.tagdermenschenrechte.org


Deja tu comentario

  • Detalles
  • Fotos
  • Ciudades