Kino: Caracas, eine Liebe

Home  /  Archiv  /  Página actual

 

+++ Nürnberg +++

Nicht anfassen, nur schauen. Nach diesen Regeln sucht der 50-jährige Armando auf den Straßen Caracas nach jungen Männern, um sie mit nach Hause zu nehmen und für ihre Gesellschaft zu bezahlen. Als er den kriminellen Straßenjungen Elder in seine Wohnung lockt, wird er von diesem ausgeraubt. Armando entwickelt trotz des Vorfalls eine Faszination für Elder und sucht weiterhin dessen Nähe.

Lorenzo Vigas’ ungewöhnliches Beziehungsdrama zeigt die sukzessive Annäherung zweier Männer aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten in den Straßen von Caracas. Der spannungsgeladene Film pendelt zwischen vermeintlicher Liebe und Gewalt, Freundschaft und Vertrauensmissbrauch und erhielt 2015 den Goldenen Löwen bei den Filmfestspielen Venedig.


  • Detalles
  • Fotos
  • Ciudades