Kino: TARDE PARA MORIR JOVEN

Home  /  Archiv  /  Página actual

+++ Berlin +++

SEMANA DEL CINE CHILENO – CHILENIAN CINEMA IN BERLIN

Regie: Dominga Sotomayor

Chile im Sommer 1990: Eine kleine Gruppe von Aussteigern nutzt die Energie und Freiheit nach dem Ende der Diktatur und gründet am Fuße der Anden eine Kommune. Dort leben auch die Teenager Sofía und Luca sowie die zehnjährige Clara. Doch während die Gemeinschaft in den Vorbereitungen für die große Silvesterparty steckt, wird den Jugendlichen klar, dass sie zwar fernab der städtischen Gefahren leben, die wirkliche Herausforderung aber das Leben selbst ist.

(Text: Filmfest Hamburg 2018)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


  • Detalles
  • Fotos
  • Ciudades