Konzert Amores Tangos

Home  /  Archiv  /  Página actual

+++ Nürnberg +++

 

Amores Tangos

Das Tango-Karneval-Orchester ist zurück

Amores Tangos ist zurück! Mit „Fronterabierta“ hat das Tango-Karneval-Orchester nach „Orquesta de Carnaval“ (2011) und „Altamar“ (2013) Ende 2017 sein drittes Album vorgestellt. Und es lädt ähnlich wie die beiden Vorgänger zum Tanzen, Feiern aber auch einfach „nur“ zum Zuhören ein. Im Rahmen der Tournee zaubern auch Auf AEG Bandleader, Gitarrist und Sänger José Teixido, Nicolas Perrone (Bandoneon), Juan Tarsia (Piano) und Sebastian Noya (Kontrabass) „Fronterabierta“ erstmals in Europa auf Bühne und Tanzfläche. Die meisten Kompositionen und alle Arrangements, dessen Titel mit dem Begriff „Offene Grenzen“ spielt, stammen aus der Feder José Teixidos und der Band. Mühelos überschreiten sie dabei, im besten Sinne, die Grenzen des Tango zu schwungvollen Latinorhythmen, Jazz, Cumbia und Balkanmusik, auch über Sprachgrenzen hinweg.

ACHTUNG: Die Musiker bieten am Montag, 12. März, um 18:30 Uhr, ebenfalls in der Kulturwerkstatt auf AEG einen Workshop „Musikalität“ für Tango-Tänzerinnen und -Tänzer an.

Im 10. Jahr auf der Bühne sind Amores Tangos schon „alte Hasen“, die weltweit Tangofans mit ihrer Lebensfreude zum schwärmen bringen. Fronterabierta ist ein Wortspiel und bedeutet soviel wie „Offenegrenze“ – ein wunderbares Motto des neuen Albums. Für Hörer, Hörerinnen, Tänzer und Tänzerinnen gleichermaßen geeignet. Nürnberg wird einer der ersten Orte in Europa sein, in denen Fronterabierta live zu hören sein wird. Nach dem Konzert kann bei einer „Milonga“ weitergetanzt werden.


  • Detalles
  • Ciudades