Kuba im Veränderungsprozess

Home  /  Archiv  /  Página actual

+++ Berlin +++

innere Faktoren und äußere Einflüsse

mit Frank Schwitalla (Bremen, Netzwerk Cuba e.V.)

In Kuba ist derzeit Vieles in Bewegung: ökonomische, soziale, politische und kulturelle Veränderungen sind an der Tagesordnung, der Tourismus boomt und die Annäherung an die USA ist auf dem (steinigen) Weg.

Unter der Obama-Regierung wurden nach 50 Jahren wieder diploma­tische Beziehungen zwischen Kuba und den USA aufgenommen: was werden die nächsten Schritte sein? Wird es endlich eine Normali­sierung geben? Führt ein Präsident Trump die Politik der Annäherung fort, oder setzt er wieder stärker auf Subversion und Konfrontation gegen­­­über Kuba?

Wird er weiterhin die illegale Migration aus Kuba in die USA fördern, während er gleichzeitig die Mauer zu Mexiko ausbaut?

Schon vor mehreren Jahren wurde von der kubanischen Regierung die Gründung kleiner Unternehmen gefördert. Aktuell gibt es sogar vielfältige Möglichkeiten privater Unternehmensbeteiligungen. Wie wird dies die kubanische Gesellschaft verändern?
Wie sehr würde sie sich verändern, wenn die immer noch wirksame Blockade fällt?

 


Deja tu comentario

  • Detalles
  • Ciudades