Lateinamerikawoche: Dancehall und die jamaikanische Gesellschaft

Home  /  Archiv  /  Página actual

Nürnberg

Jamaika wird häufig mit den Tourismus-Klischees Reggae, Rum und schöne Karibikstrände verbunden, manchmal auch mit Negativschlagzeilen zu Dancehall-Kultur und Gewalt. In dem Vortrag soll ein tiefgründigerer Einblick in die jamaikanische Gesellschaft und ihre Musik- und Tanzkultur gegeben werden, die sich in den Ghettos von Kingston entwickelt hat und in der sich die Alltagserfahrungen der Jugendlichen aus der schwarzen Unterschicht ausdrücken.

Die Referentin Margarita Bönning studierte an der Freien Universität Berlin Lateinamerikanistik und Kulturanthropologie und verbrachte neben vielen weiteren Aufenthalten ein Gastsemester an der University of the West Indies in Kingston, Jamaika.

Anmeldung in der Villa Leon 0911 231 7400

 

 

 

 

 


Deja tu comentario

  • Detalles
  • Ciudades