Kino: Oso Polar

Home  /  Veranstaltungen  /  Kino  /  Página actual

Lateinamerikafilmtage

OSO POLAR

MEX 2017, 70 Min., DCP, span. OmeU, FSK: o. A., Regie: Marcelo Tobar,
mit: Humberto Busto, Verónica Toussaint, Cristian Magaloni u. a.

Heriberto ist 39 Jahre alt und filmt mit dem Handy alles, was ihm vor die Kamera kommt. Mit dem alten Auto seiner verstorbenen Mutter holt er Flor und Trujillo, zwei seiner ehemaligen Schulkameraden, ab um zusammen auf das Klassentreffen zu fahren. Das muss natürlich auch dokumentiert werden, und schnell wird klar, dass Heriberto auch heute noch der Außenseiter ist. Ungeplante Zwischenstopps müssen eingelegt werden, um Alkohol für die Fahrt zu kaufen oder den überhitzen Kühler des Autos zu kühlen. Hierbei geraten sie im Randbezirk von Mexico-Stadt auf eine Party,
die vor allem für Heriberto zur Tortur wird. Doch die Fahrt ist noch
nicht vorbei… Komplett mit dem IPhone gedreht, fängt Marcelo Tobar eine stetig anwachsende beklemmende Atmosphäre ein, die sich zwangsläufig entladen muss und die wie beiläufig die Vorurteile und den Rassismus in der machistischen Mexikanischen Gesellschaft einfängt.

Filmhaus Nürnberg in Kooperation mit dem Trägerkreis der Lateinamerikawoche

Reservierungen ab Januar 2019 möglich unter 0911/231 7340


  • Detalles
  • Ciudades